Gemeinsam Lesen

Hi!
Ich bin auf eine tolle Aktion von Schlunzenbücher gestoßen und möchte von nun an gerne mitmachen. Die Aktion findet jeden Dienstag statt und es werden immer ein paar Fragen über das aktuelle Buch das man liest beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jeden Dienstag neu gestellt und bei
Schlunzenbücher online gestellt.
___________________________________________
Meine Antworten:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bildquelle Page & Turner Verlag
Kurzbeschreibung:
Eine schüchterne junge Frau, die versucht, sich hinter Büchern und Geschichten zu verstecken und dem Leben aus dem Weg zu gehen. Ein herrenloser Kater, der das letzte seiner sieben Leben schon aufgegeben hatte, als ihn ein Geruch unversehens in die Welt zurückholt. Zwei Kinder, deren Mutter ihre Tage unter einem Tisch zubringt, um der Angst zu entfliehen, und eine verrückte alte Frau, die ein großes Geheimnis hütet. Sie alle treffen während eines glühend heißen Sommers aufeinander, in Rom, dieser lauten, staubigen Stadt, deren unvergleichliche Schönheit sich nur demjenigen erschließt, der morgens um vier den Steinen zuhört und nicht an Zufälle glaubt.

Ich bin auf Seite 42.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ihre Aufmerksamkeit wurde von einer Tür geweckt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin zwar noch nicht weit aber momentan tu ich mir etwas schwer in das Buch reinzukommen, da ich mit dem Schreibstil nicht richtig anfreunden kann. Ich habe aber wirklich gute Bewertungen gelesen und hoffe das es auch noch besser wird.

4. Fällt es dir leichter eine Rezension zu einem guten, oder einem schlechten Buch zu schreiben?
Das ist egal. Da es meine wirkliche Meinung über das Bücher ist, fällt mir immer etwas ein. Sowohl positiv als auch negativ.

Montagsfrage

Montagsfrage: Falls ihr Klassiker lest, habt ihr (einen) besondere(n) Favoriten und wenn ja warum?

Hm ich weiß jetzt nicht ob Romeo und Julia dazu gehört, aber das mussten wir in der Schule lesen. Ansonsten lese ich sowas eigentlich nicht :-) Es ist ehrlich gesagt nicht wirklich meins und durchquälen mag ich mich nicht.

SUB-Sonntag

Hi!
Ich möchte von nun an einer tollen Aktion von Bookwave mitmachen. Jeden Sonntag wird eine Frage zum SUB gestellt. Los geht's:




Verleiht ihr die Bücher von eurem SuB?

Ich verleihe nur an Personen bei denen ich weiß, dass sie sorgsam damit umgehen und ich sie auch wirklich zurück kriege. Darunter meine beste Freundin und ein paar Bücherfreundinnen :-)

Verleiht ihr Bücher aus eurem SUB?


Rezension: 6er mit Zusatzzahl von Dörte Obenaus

Bildquelle Bookshouse Verlag















Broschiert: 340 Seiten
Verlag: Bookshouse
Sprache: Deutsch
Preis: Broschiert 13,99 und E-Book 2,99 €

Kurzbeschreibung:
Daisy, Mitte dreißig und alleinerziehend, baut zu Füßen des Brandenburger Tores einen Fahrradunfall. Durch die Einlieferung in die Notaufnahme der Charité kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung mit Harald Sommerfeld, einem Chirurgen, der ihr ohne mit der Wimper zu zucken eine Halbglatze verpasst. Nicht die feine englische Art, aber Amor schlägt trotzdem zu. Zumindest bei Daisy. Schade, dass Verlieben nicht ansteckend ist.
Um Herrn Dr. Sommerfeld auf Daisys Fährte zu bringen, ruft ihre Freundin Henriette Mission Hirsch ins Leben, deren erklärtes Ziel es ist, des Doktors Herz zu erobern. Allerdings geht dabei so ziemlich alles schief, und als die Frauen Daisys Schwiegermutter in spe auch noch das Auto ruinieren, droht die Mission zu scheitern.
Der Roman endet genauso rasant, wie er beginnt, wobei (fast) niemand auf der Strecke bleibt …


Meine Meinung:
Jeder der dieses Buch in die Hand nimmt, sollte dieser Geschichte eine Chance geben :-)

Es fängt sehr temporeich an und so zieht es sich durch jedes Kapitel. Daisy ist einfach nicht zu bremsen. Sie steht den ganzen Tag unter Strom und ist manchmal sehr verrückt. Doch ihre vielen Missgeschicke machen sie sehr sympathisch und vertraut. Sie ist eine Powerfrau und wie im Buch erwähnt, ein Steh-auf-Männchen. Sie liebt ihre Kinder über alles und obwohl sie Alleinerziehend ist, hat sie alles fest im Griff. Da kann sich manche Frau eine Scheibe davon abschneiden. Ihre Kinder dürfen Kinder sein, aber sie wissen auch wie sie sich zu benehmen haben, wenn es darauf ankommt. Ich habe mich in Daisys Leben sehr wohl gefühlt.

Ich kann gut verstehen warum sie sich in Dr. Sommerfeld verliebt hat. Er strahlt eben alles aus, was ein Mann haben muss. Er weiß wie man mit Frauen umgehen muss und sieht dazu auch noch gut aus. Er weiß was Kinder brauchen und die Kinder lieben ihn. An seiner Seite hätte ich wohl auch weiche Knie bekommen.

Die Jungs von Daisy sind unbezahlbar. Sie bringen Humor und Witz in die Geschichte rein, das nur Kinder so gut können. Sie erklären die Welt mit ihren eigenen Worten und nehmen nichts so hin. Ich habe deutlich bemerkt, das sie trotz allem ein unbeschwertes Leben führen können.

Henri ist Daisys beste Freundin und sie passen perfekt zusammen. Ich glaube alleine könnte ich mir die zwei gar nicht vorstellen, denn sie ergänzen sich einfach. Beide haben Hummeln im Hintern und kommen auf nicht ganz sinnvolle Ideen.

Die vielen weiteren Protagonisten haben ihren Platz gefunden und ich wollte keinen missen. Alle zusammen machen die Geschichte authentisch und einmalig.

Der Schreibstil ist zwischendurch etwas verwirrend, weil es eben so temporeich ist und schlag auf schlag geht. Manchmal muss man sich schon an die Situation und Umgebung gewöhnen, aber da war ich schnell wieder drin.

Ich kann das Buch nur empfehlen, denn ich konnte wirklich total abtauchen und durch den trockenen Humor musste ich oft laut lachen.

4 von 5 Punkten!

SUB am Samstag

Hi!
Ich bin durch Zufall auf eine tolle Aktion gestoßen die
Frau Hauptsachebunt ins Leben gerufen hat. Es werden jeden Samstag drei Bücher vom SUB vorgestellt.

Kurzbeschreibung:
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen – diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat …
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, voller Humor und Herzenswärme

Kurzbeschreibung:
Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll – als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick – und das Gefühlschaos geht erst richtig los …
Witzig, charmant und unbeschwert – ein Roman zum Verlieben!

Kurzbeschreibung:
Eigentlich sollte Jack der glücklichste Mensch der Welt sein, hat er doch gerade erst eine tödliche Krankheit besiegt. Doch er kann sich nicht recht darüber freuen, zu sehr schmerzt die Trauer um seine kürzlich verstorbene Frau Lizzie. Nun bleiben ihm nur noch seine drei Kinder. Doch die wollen nichts mehr von ihm wissen. Um das Familienglück zu retten, beschließt Jack, mit ihnen den Sommer an der Küste von South Carolina zu verbringen – so, wie Lizzie es sich immer gewünscht hatte. Dabei muss er die Erfahrung machen, dass einige Wunden nur langsam heilen. Und manche sogar nie.

Gemeinsam Lesen

Hi!
Ich bin auf eine tolle Aktion von Schlunzenbücher gestoßen und möchte von nun an gerne mitmachen. Die Aktion findet jeden Dienstag statt und es werden immer ein paar Fragen über das aktuelle Buch das man liest beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jeden Dienstag neu gestellt und bei
Schlunzenbücher online gestellt.
___________________________________________
Meine Antworten:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bildquelle Bookshouse Verlag
Kurzbeschreibung
Daisy, Mitte dreißig und alleinerziehend, baut zu Füßen des Brandenburger Tores einen Fahrradunfall. Durch die Einlieferung in die Notaufnahme der Charité kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung mit Harald Sommerfeld, einem Chirurgen, der ihr ohne mit der Wimper zu zucken eine Halbglatze verpasst. Nicht die feine englische Art, aber Amor schlägt trotzdem zu. Zumindest bei Daisy. Schade, dass Verlieben nicht ansteckend ist. Um Herrn Dr. Sommerfeld auf Daisys Fährte zu bringen, ruft ihre Freundin Henriette Mission Hirsch ins Leben, deren erklärtes Ziel es ist, des Doktors Herz zu erobern. Allerdings geht dabei so ziemlich alles schief, und als die Frauen Daisys Schwiegermutter in spe auch noch das Auto ruinieren, droht die Mission zu scheitern. Der Roman endet genauso rasant, wie er beginnt, wobei (fast) niemand auf der Strecke bleibt …

Ich bin auf Seite 126.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Henri wohnt in einer Seitenstraße des Nollendorfplatzes und mit einer Parkplatzsuche brauche ich gar nicht erst anfangen.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich finde das Buch so witzig und erfrischend. Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht bei einem Buch. Sowohl Daisy als auch ihre Kinder sind einfach super drauf und ich kann beim Lesen total abschalten.

4.Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das Original richtig fesselte?
Nein da ich nur Bücher auf Deutsch lese. Also kann ich dazu nichts sagen.

Was lest ihr gerade?


Montagsfrage


Ja mir ging es mit einem Buch von Sarah Morgan so. Die Winterlandschaft hat mich so in den Bann gezogen, das ich geträumt habe, ich wäre auch dort.

Habt ihr auch schon von sowas geträumt?

SUB am Samstag #9

Hi!
Ich bin durch Zufall auf eine tolle Aktion gestoßen die
Frau Hauptsachebunt ins Leben gerufen hat. Es werden jeden Samstag drei Bücher vom SUB vorgestellt.


Kurzbeschreibung:
Ellis, Dorie und Julia sind grundverschieden und beste Freundinnen, seit sie denken können. Jetzt haben sie endlich einmal den ganzen Sommer Zeit füreinander: vier Wochen lang, in einem Ferienhaus direkt am Meer mit Sonne satt – ein Urlaub zum Träumen.
Doch alle drei haben ihre Geheimnisse: Ellis hat ihren Job verloren, Dorie hat ihren Mann verlassen und Julia hat Angst, ihrer großen Liebe das Ja-Wort zu geben.

Ty Bazemore wohnt nebenan, außerdem gehört ihm das schöne Ferienhaus – doch das verrät er den Frauen nicht. Als er Ellis trifft, fühlt Ty sich sofort zu ihr hingezogen. Gibt er seinen Gefühlen nach, auch wenn er damit alles auf’s Spiel setzt?

Und dann ist da noch Madison, eine Frau auf der Flucht vor ihrem alten Leben: Alles was sie jetzt braucht sind ein gutes Versteck, eine neue Identität und möglichst keine Fragen. Können ihr die drei Freundinnen helfen?

Vier Wochen im Sommer, drei Freundinnen und ein Traumhaus am Strand: die perfekte Sommerlektüre – Meeresrauschen inklusive!

Bildquelle Fischerverlage
Kurzbeschreibung:
Ella Beene kann sich glücklich schätzen mit ihrem wunderbaren Ehemann, zwei lebhaften Kindern und Schwiegereltern, die sie wie eine eigene Tochter betrachten. Aber als ihr Mann Joe bei einem Unfall ertrinkt, ist ihr Leben mit einem Schlag auf den Kopf gestellt, und das Glück, das ewig dauern sollte, scheint vorbei zu sein. Als Joes schöne Exfrau, die ihn und die gemeinsamen Kinder drei Jahre zuvor verlassen hatte, plötzlich auf der Beerdigung auftaucht, fürchtet Ella das Schlimmste – zu Recht. Sie muss ihre eigene Trauer bewältigen, darum kämpfen, die Kinder zu behalten und sich um das wirtschaftliche Überleben der Familie kümmern. Aber während sie alles daran setzt, alles richtig zu machen und den Prozess um das Sorgerecht zu gewinnen, muss sie auch die Frage beantworten, ob sie die beste Mutter für die Kinder ist.

Bildquelle Fischerverlage
Kurzbeschreibung:
Meg könnte mit ihrem Freund Christian und ihrem kleinen Sohn Barney, der gerade ein Jahr geworden ist, glücklich und zufrieden in Südfrankreich leben.
Aber Megs Leben ist eine Lüge – und ihr Gewissen lässt ihr keine Ruhe. Alle denken, Christian wär Barneys Vater, aber Meg weiß es besser: Johnny Jefferson, der berühmteste Rockstar aller Zeiten, ihr ehemaliger Chef und ihre einstige große Liebe, ist Barneys Vater. Noch fällt es niemandem auf, dass Barney Johnny von Tag zu Tag mehr ähnelt, doch Meg beobachtet diese Veränderung mit wachsender Angst. Und als sie Johnny nach langer Zeit unerwartet wiedertrifft, wird es noch komplizierter. Denn sie konnte ihn nie wirklich vergessen.
Wie lange wird es jetzt noch dauern, bis jemand die Ähnlichkeit bemerkt und die ganze Wahrheit ans Licht kommt?

Rezension: Sehnsucht: Schwerelos von Ada Mea

Bildquelle Ada Mea















Taschenbuch: 380 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: TB 11,99 und E-Book 3,99 €

Kurzbeschreibung:
Nach der Geburt ihrer beiden Kinder hat Sarah ihre Karriere als Galeristin aufgegeben, um sich als Hausfrau und Mutter den häuslichen Pflichten zu widmen. Nach Jahren der liebevollen Aufopferung für ihre Familie, sieht sie sich plötzlich in dieser Rolle gefangen. Ihre Ehe mit Sam, einem erfolgreichen Geschäftsmann, scheint im Alltag festgefahren. Ein Leben außerhalb ihrer Familie existiert nicht mehr.
Als Frau Anfang 40 fühlt sie sich nicht mehr begehrenswert und auch ihr Mann sieht in ihr nur noch die Mutter seiner Kinder. Sarah möchte sich wieder lebendig fühlen und etwas für ihren Körper tun. Sie beschließt mit Schwimmsport zu beginnen. Ein Entschluss, der ihr Leben für immer verändern wird.
Im Schwimmbad lernt sie den jungen und attraktiven Studenten Roman kennen. Er ist ein Herzensbrecher mit Tiefgang und einem Hang zur Poesie. Anfangs widersetzt sich Sarah seinem hartnäckigen Werben, doch ihr Widerstand weicht schon bald Romans bezauberndem Charme. Zum ersten Mal seit vielen Jahren erwacht in ihr eine starke Frau voller Erotik und Leidenschaft. Mit Roman überschreitet Sarah ihre sexuellen Grenzen und erfährt eine devote Hingabe, wie sie es nie zuvor mit einem anderen Mann erlebt hat. Je länger die geheime Beziehung andauert, umso mehr verstrickt sich Sarah in ihr Doppelleben. Sie fühlt sich als Gefangene von zwei Welten, die sich niemals miteinander vereinen lassen. Aus der anfänglichen Affäre erwachsen immer stärkere Gefühle und eine Abhängigkeit, aus der es kein Entkommen gibt.



Meine Meinung:
Wer kennt das nicht Mama und Hausfrau? Es ist anstrengend trotzdem wird man belächelt, weil jeder meint man tut nichts den ganzen Tag.

Ich konnte mit Sarah wirklich teilweise mitfühlen. Das sie einfach gefangen ist in ihrer Welt und keine Energie mehr hat. Einige Aktionen von ihr konnte ich überhaupt nicht verstehen und es hat mich zum Teil auch wütend gemacht, gerade im Bezug auf ihre Kinder. Eine Mutter sollte dann doch etwas mehr Verantwortung tragen und nicht nur ihr Ding durchziehen. Klar wenn man sich verliebt ist es einfach was ganz besonderes, dennoch ist es anders wenn man nicht mehr alleine ist. Ich konnte in Sarahs Gefühlswelt sehr gut abtauchen und auch nachvollziehen, warum sie so mit sich kämpft. Sie ist eine sehr verschlossene Frau, die ihre Privatleben aus allem raushalten möchte. Nur leider schafft sie das nicht immer.

Roman ist natürlich ein Traumtyp schlechthin und er hat auch schon einiges hinter sich. Er hat eine harte Schale aber einen ganz weichen Kern und das wird im Laufe der Geschichte immer wieder gezeigt. Er lässt sich nicht verbiegen, doch über seine Gefühle möchte er nicht sprechen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob er mir jetzt sympathisch war oder er einfach zu bemitleiden ist. Er fühlt sich nirgends wohl und kommt nicht wirklich zur Ruhe.

Alle anderen Protagonisten wurden genauso gut ausgearbeitet wie Sarah und Roman. Es fehlt an nichts und die unterschiedlichen Charaktereigenschaften werden dem Leser nahe gebracht. Besonders süß fand ich ja Lennox und Linda.

Es ist eine Liebesgeschichte mit viel Erotik. Trotzdem wirkt es nicht überladen, da es sich abwechselt und stellenweise auch Ernst wird. Über gewisse Praktiken lässt sich streiten, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Ich persönlich finde es war genau die richtige Mischung aus allem.

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, weil es sich trotz der Dramatik locker lesen lies. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil es mich wirklich sehr gefesselt hat und ich wissen wollte, wie es mit Sarah und Roman weitergeht.

Die Umgebungeschreibungen waren phantatisch ausgearbeitet und ich konnte mir richtig vorstellen, wo sie sich gerade befinden und wie sie sich dabei fühlen.

Was mich persönlich sehr gestört hat, war das Ende. Es kam sehr abrupt und irgendwie blieben viele Fragen offen. Ich hoffe der zweite Teil wird einiges aufklären.

4 von 5 Punkten!

Gemeinsam Lesen



Hi!
Letzte Woche bin ich auf eine tolle Aktion von Schlunzenbücher gestoßen und möchte von nun an gerne mitmachen. Die Aktion findet jeden Dienstag statt und es werden immer ein paar Fragen über das aktuelle Buch das man liest beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jeden Dienstag neu gestellt und bei
Schlunzenbücher online gestellt.
___________________________________________
Meine Antworten:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bildquelle Ada Mea
Ich bin auf Seite 234

Kurzbeschreibung:
Nach der Geburt ihrer beiden Kinder hat Sarah ihre Karriere als Galeristin aufgegeben, um sich als Hausfrau und Mutter den häuslichen Pflichten zu widmen. Nach Jahren der liebevollen Aufopferung für ihre Familie, sieht sie sich plötzlich in dieser Rolle gefangen. Ihre Ehe mit Sam, einem erfolgreichen Geschäftsmann, scheint im Alltag festgefahren. Ein Leben außerhalb ihrer Familie existiert nicht mehr.
Als Frau Anfang 40 fühlt sie sich nicht mehr begehrenswert und auch ihr Mann sieht in ihr nur noch die Mutter seiner Kinder. Sarah möchte sich wieder lebendig fühlen und etwas für ihren Körper tun. Sie beschließt mit Schwimmsport zu beginnen. Ein Entschluss, der ihr Leben für immer verändern wird. Im Schwimmbad lernt sie den jungen und attraktiven Studenten Roman kennen. Er ist ein Herzensbrecher mit Tiefgang und einem Hang zur Poesie. Anfangs widersetzt sich Sarah seinem hartnäckigen Werben, doch ihr Widerstand weicht schon bald Romans bezauberndem Charme. Zum ersten Mal seit vielen Jahren erwacht in ihr eine starke Frau voller Erotik und Leidenschaft. Mit Roman überschreitet Sarah ihre sexuellen Grenzen und erfährt eine devote Hingabe, wie sie es nie zuvor mit einem anderen Mann erlebt hat.
Je länger die geheime Beziehung andauert, umso mehr verstrickt sich Sarah in ihr Doppelleben. Sie fühlt sich als Gefangene von zwei Welten, die sich niemals miteinander vereinen lassen. Aus der anfänglichen Affäre erwachsen immer stärkere Gefühle und eine Abhängigkeit, aus der es kein Entkommen gibt.
 


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Mein Mann hat Anfang des Jahres seine Arbeitsstunden reduziert und wird sich vermehrt den Kindern widmen.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das ist das erste Buch, wo ich richtig wütend auf einen Protagonisten bin und das Buch am liebsten gegen die Wand schleudern würde.

4. Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?
Ja und nein. Ich kann Sarah in gewisser Weise verstehen, weil ich auch manchmal denke ich sitze fest. Kinder, Haushalt, Job und und und. Manchmal würde ich auch gerne ausbrechen, aber dann setzt eben der Verstand wieder ein. Einige Entscheidungen kann ich von ihr nicht nachvollziehen und machen mich zum Teil wütend.

Was lest ihr gerade?



Montagsfrage

Eine Aktion von: Buchfresserchen


Montagsfrage: Unverhofft reich - welches Buch ist euch nur durch Zufall in die Hand gefallen und entpuppte sich als großartig?

Das ist nicht schwer. Ich habe mich lange gegen Selection gewehrt, weil ich dachte es ist einfach nicht meins. Meine Freundin hat mich dann dazu überredet und ich muss sagen ich bin begeistert. Normalerweise hab ich es nicht so mit Adligen. Aber die Autorin hat da wirklich alles rausgeholt.

Ging es euch auch so bei einem Buch?

Rezension: Über uns der Himmel von Kristin Harmel

Bildquelle Blanvalet Verlag


















Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet
Sprache: Deutsch
Preis: TB 9,99 und E-Book 8,99 €

Kurzbeschreibung:
Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...

Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte ...


Meine Meinung:
Es ist eine berührende Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Kate wird der Boden unter den Füßen weggezogen, denn sie wird Zeuge davon, wie ihr Mann Patrick durch eine Tragödie, die uns allen bekannt ist sterben muss. Kate ist eigentlich eine sehr lebensfrohe und natürliche Frau, die ihre Liebe und ihr Leben genießt. Durch das fürchterliche Ereignis wird sie immer verschlossener und hat keine Ahnung mehr was sie eigentlich möchte. Was ist ihr wichtig im Leben und was ist zur Gewohnheit geworden? Manchmal hatte ich das Gefühl, dass sie wie in Trance lebt und nur funktioniert. Ihre Gefühle kommen zwar sehr gut rüber, aber ich muss gestehen, dass ich mit ihr nicht richtig warm geworden bin. Ich weiß nicht an was es lag, denn eigentlich ist sie eine herzensgute Frau, die anderen sehr viel helfen möchte und besonders Kinder liegen ihr am Herzen.

Die vielen weiteren Protagonisten spielen in der ganzen Geschichte eine Rolle, darum konnte man sich von jedem ein Bild machen. Die Gedanken der verschiedenen Charaktere kamen wirklich gut zur Geltung und darauf konnte ich mich gut einlassen. Besonders von Andrews Leben konnte ich mich voll und ganz hineinversetzen, weil er ein ruhiger und bedachter Mann ist.

Die Geschichte hat Höhen und Tiefen. Am Anfang kam ich gut  rein und hatte zum Teil wirklich Tränen in den Augen, denn es geht schon sehr nahe, was alles passiert. In der Mitte wurde es dann doch etwas langatmig, weil immer wieder das gleiche beschrieben wurde und Kate einfach fest saß. Das letzte Viertel war meiner Meinung nach das Beste von dem ganzen Buch. Es war zwar ab einem bestimmten Zeitpunkt sehr vorhersehbar, aber es kam dennoch viel Gefühl auf. Es wird von Menschen erzählt, die einem total ans Herz gehen und die viel Zuneigung brauchen.

Der Schreibstil ist leicht zu lesen und an manchen Stellen sehr fesselnd. Trotzdem hat mir das gewisse Etwas gefehlt und ich konnte nicht ganz in die Geschichte eintauchen. Obwohl mir die Umgebungsbeschreibungen sehr gut gefallen haben und es wirklich ins Detail ging, kam mir einiges etwas unrealistisch vor. Leider konnte mich das Buch nicht ganz überzeugen, dennoch regt es wirklich zum Nachdenken an.

3 von 5 Punkten!


SUB am Samstag #8

Hi!
Ich bin durch Zufall auf eine tolle Aktion gestoßen die
Frau Hauptsachebunt ins Leben gerufen hat. Es werden jeden Samstag drei Bücher vom SUB vorgestellt.

Bildquelle cbj Verlag
Kurzbeschreibung:
Immer wenn es brenzlig wird, hat Taylor genau eine Lösung: Sie rennt weg. Doch jetzt ist es die Zeit, die ihr davonläuft. Ihr Vater hat nur noch wenige Wochen zu leben und einen Wunsch: Diesen letzten gemeinsamen Sommer soll die Familie in Lake Phoenix verbringen - so wie früher. Taylor liebt den funkelnden See mit seinen duftenden Wäldern, den Abenden am Strand ... doch vor 5 Jahren, hat sie dort nicht nur ihre beste Freundin, sondern auch ihre erste Liebe enttäuscht. Nun versucht Taylor, all das wiedergutzumachen - und diesen Sommer festzuhalten, die letzten Tage mit ihrem Dad, die unwiederbringlich schwinden ...

Bildquelle cbj Verlag
Kurzbeschreibung:
Die 17-jährige Gwen kann es nicht fassen: Ausgerechnet der größte Fehler ihres Lebens, Cassidy Somers, lässt sich dazu herab, den Sommer über auf ihrer Heimatinsel als Gärtner zu jobben. Anders als Gwen, die befürchtet, sich wie ihre Eltern mit miesen Jobs durch Leben schlagen zu müssen, ist er einer der reichen Kids vom Festland. Doch Gwen träumt davon, dem allen zu entfliehen. Nur was würde das für ihr Leben bedeuten? Gwen verbringt einen berauschenden Sommer auf der Suche nach Antworten darauf, was ihr wirklich wichtig ist, an ihrem Zuhause, den Menschen, die sie liebt und schließlich an sich selbst. Und an Cassidy, der sie in einen verwirrenden Gefühlstaumel zwischen magnetischer Anziehungskraft und köstlicher Unsicherheit stürzt.

Bildquelle cbt Verlag
Kurzbeschreibung:
Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...

Gewinner Rosmarinträume!


Hallo meine Lieben!
Mein Sohn und ich haben gerade ausgelost. Die Gewinnerin von Rosmarinträume ist:

Jennifer Siebenthaler

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich schreibe dir gleich.

Danke an alle die mitgemacht haben.

Liebe Grüße
Sonja

Montagsfrage


Hier geht es zur Aktion:




Das war im Oktober 2011 zu "Kein Kraut gegen die Liebe" von Erin Kaye

Ich habe damals angefangen Rezensionen zu schreiben, aber ich wusste nicht so richtig wie ich das mache. Hier ist sie nicht zu sehen. Und ich glaube wenn ich sie heute nochmal lese, würde ich die Hände über dem Kopf zusammen schlagen :-)

Was war eure erste Rezension?

SUB am Samstag #7

Hi!
Ich bin durch Zufall auf eine tolle Aktion gestoßen die
Frau Hauptsachebunt ins Leben gerufen hat. Es werden jeden Samstag drei Bücher vom SUB vorgestellt.

Bildquelle Blanvalet Verlag
Kurzbeschreibung:
Klatsch und Tratsch sind das Lebenselixier von Promi-Autorin Pia Mohnhaupt. So kann sie ihr Glück kaum fassen, als sie dem begehrtesten Junggesellen der Republik beim Verfassen seiner Biografie unter die Arme greifen darf. Leander Berglandt ist nicht nur ein Prachtexemplar der Gattung Mann, sondern auch Stammgast in Gala & Co. Schon träumt Pia von einem blitzlichtüberfluteten Leben an seiner Seite. Und das Wunder geschieht - tatsächlich kommt sie dem TV-Strahlemann näher. Familie und Freunde sind entzückt. Aber dann muss Pia feststellen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt, denn der Prachtkerl entpuppt sich als skrupelloser Heuchler, der sie schamlos für seine Zwecke ausnutzt. Pias neurotische, aber stets loyale Freundinnen Regina und Lilli schwören Rache. Getreu dem Motto »Willst du foltern oder rächen, erst mal mit der Fachfrau sprechen«, legt das Trio infernale los ...

Bildquelle Blanvalet Verlag

Kurzbeschreibung:
Die junge Lektorin Alice plant einen Ratgeber für coole Mütter. Dumm nur, dass sie von Kindern nicht den blassesten Schimmer hat! Ihre Nachbarin Eve, Mutter von Drillingen, ist für Alice das Paradebeispiel für alles, was uncool ist – gestresst, chaotisch, unorganisiert. Doch Eve ist die Einzige, die Alice zu Recherchezwecken ausquetschen könnte. Also schließen die beiden Frauen einen Pakt: Eve führt Alice in die unbekannte Mütterwelt, das Mamiversum, ein, im Gegenzug coacht Alice ihre Nachbarin in Sachen Lebensglück. Das Happy End könnte für beide in greifbare Nähe rücken … doch irgendwas ist ja immer!

Bildquelle Blanvalet Verlag
Kurzbeschreibung:
Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen – die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden …

Rezension: Die Liebe, das Glück und ein Todesfall von Kerry Fisher

Bildquelle Goldmann Verlag















Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Goldmann
Sprache: Deutsch
Preis: TB 9,99 und E-Book 8,99 €

Kurzbeschreibung:
Maia stellt keine hohen Ansprüche ans Leben, aber etwas mehr als eine Sozialwohnung und ein Couchpotato-Mann wäre schön. Mit diversen Putzstellen versucht sie, ihre kleine Familie über Wasser zu halten – umso tiefer sitzt der Schock, als sie erfährt, dass ihre Lieblingskundin, eine nette Professorin, verstorben ist. Doch dann die Überraschung: Maia wurde im Testament bedacht, vielmehr: Maias Kinder. Aus dem Nachlass soll das Geld für eine teure Privatschule bestritten werden. Und plötzlich finden sich Maia und ihre Kinder in einer Welt wieder, in der ein Leben ohne Bio-Obst und Geigenunterricht undenkbar ist – und in der ein hinreißender Lehrer Maias Herz höher schlagen lässt ...

Meine Meinung:
Ich habe selten so eine bescheidene Protagonistin wie Maia erlebt. Sie war mir vom ersten Satz an sehr sympathisch und ich wusste ganz genau, dass ich das Buch so schnell nicht mehr zur Seite legen kann. Maia ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, die viel durchleiden muss aber trotzdem immer weiterkämpft. Sie hat es wirklich nicht leicht im Leben und dadurch weiß sie die Dinge einfach noch zu schätzen und ist nicht so überheblich wie manch andere Frau, der alles vor die Füße gelegt wird. Maia hat einen unbändigen Stolz und den legt sie in jeder Sekunde an den Tag. Selbst wenn sie nicht mehr weiter weiß, sie beißt sich durch.

Ich hätte nicht gewusst wie ich es nur eine Minute an der Seite von Colin ausgehalten hätte. Eigentlich sollte er stolz auf seine Frau Maia sein, doch er tut alles dafür, dass nur er in einem guten Licht da steht. Ich mochte ich von Anfang an nicht und ich glaube alle die das Buch lesen können mir da zustimmen.

Die vielen weiteren Protagonisten wie z.B. die Kinder von Maia wurden sehr authentisch ausgearbeitet. So ein bisschen hat mich das Buch an die Mütter-Mafia von Kerstin Gier erinnert. Da waren auch Mütter dabei, die sich für was besseres hielten, auch wenn sie sich nichts selber erarbeitet haben. Doch auch der Zusammenhalt verschiedener Personen hat mich sehr beeindruckt und es ist schön zu lesen, dass es doch noch Menschen gibt, die helfen wollen.

Der Schreibstil hat mich sehr überzeugen können. Er ist flüssig zu lesen und zwischendurch sehr humorvoll. Trotzdem geht der Ernst dieser Geschichte nicht verloren. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin wirklich großen Spaß hatte, dieses Buch zu schreiben und vielleicht konnte sie auch eigene Erfahrungen einbringen. Ich fand es schon sehr traurig, wie Menschen behandelt werden, die nicht soviel Geld haben. Oft wird gar nicht nach dem Grund gefragt, warum es denn überhaupt so ist.

Die Umgebungsbeschreibungen sind sehr gelungen und ich konnte mir die Unterschiedene der Sozialschichten deutlich vorstellen, so als wäre ich mittendrin.

Ich hoffe das die Autorin noch sehr viele Bücher schreibt, denn sie hat sehr viel Potenzial und zieht den Leser in den Bann.

5 von 5 Punkten!

Gemeinsam Lesen




Hi!
Letzte Woche bin ich auf eine tolle Aktion von Schlunzenbücher gestoßen und möchte von nun an gerne mitmachen. Die Aktion findet jeden Dienstag statt und es werden immer ein paar Fragen über das aktuelle Buch das man liest beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jeden Dienstag neu gestellt und bei
Schlunzenbücher online gestellt.
___________________________________________
Meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bildquelle Blanvalet Verlag
Kurzbeschreibung:
Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...

Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte ...


Irgendwie fange ich gerade immer Dienstags ein Buch an. Darum fange ich heute mit Seite 1 an :-)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Es war 23.04 Uhr, als Patrick an jenem Abend zur Tür unserer Wohnung hereinkam.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich habe schon soviel gutes über das Buch gehört und es ist schon viel zu lange auf dem SUB. Ich bin richtig gespannt, wie es mir gefällt. Vor allem das Cover macht schon gute Laune.

4. Beeinflussen Bücher deinen Alltag?
Ich würde schon sagen, dass sie mich beeinflussen. Ich gucke eigentlich kaum fern, denn ich lese dann lieber. Ich habe ca. mit 12 Jahren richtig zu lesen angefangen und seitdem ist meine Rechtsschreibung viel besser geworden. Ich liebe es auch mich über Bücher auszutauschen. Leider gibt es in meinem Umfeld kaum jemanden der gerne liest, darum habe ich auch den Blog gemacht.


Wie ist denn eure Meinung dazu?


Montagsfrage

Hier geht es zur Aktion:
Buchfresserchen


Montagsfrage: Welcher Buchtitel erschloss sich dir erst nach genauem Lesen des Buches?


Es ging mir bei dem Buch: Der Junge im gestreiften Pyjama so. Ich wusste nicht wirklich um was es geht und beim Lesen wurde mir klar wie tragisch die Geschichte eigentlich ist.

Hattet ihr das auch schon mal?

Lg Sonja

Verlosung im Mai - Rosmarinträume von Katrin Tempel

Hallo meine Lieben!
Eine Verlosung ging erst zu Ende, nun möchte ich aber gleich die nächste Starten und mich damit bei meinen Lesern bedanken. Anfang März ging mein Blog an den Start und nun sind es schon über 50 Leser auf dem Blog und fast 90 bei Facebook. Ich muss sagen es macht mich schon etwas stolz.

Ich habe das Buch schon gelesen und weil es mir sehr gut gefallen hat, möchte ich euch dran teilhaben lassen.

Bildquelle Piper Verlag
Kurzbeschreibung:
Der Duft von Rosmarin und eine Liebe, die ewig währt
Seit die junge Journalistin Anne über den Fund zweier ineinander verschlungener Skelette berichtet hat, wird sie von schrecklichen Albträumen geplagt. Die Geschichte der Liebenden lässt sie nicht los, und so geht sie den wenigen Hinweisen nach, die sie finden kann. Unterstützt wird sie dabei von dem Archäologen Lukas, den der spektakuläre Fund ebenfalls fasziniert. Bald stoßen sie gemeinsam auf die tragische Geschichte zweier Liebender am Ende des 17. Jahrhunderts, die einander nie vergessen konnten und noch im Tod aneinander festhielten.


Regeln:
-Ihr müsst Leser meines Blogs sein. Egal über GFC, E-Mail oder Facebook. Schreibt mir bitte auf unter welchem Namen ihr mir folgt.

-Die Verlosung startet am 1.5.2016 und endet am 10.05.2016 um 23.59 Uhr.

-Ihr müsst über 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben.

-Leser aus Österreich oder der Schweiz dürfen natürlich gerne mitmachen.

-Ihr müsst eine E-Mail Adresse oder Sonstiges hinterlassen, wo ich euch im Falle des Gewinns benachrichtigen kann.

-Zum Schluss würde ich mich freuen wenn ihr die Frage beantworten würdet, warum ihr das Buch gewinnen wollt.

Jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß!!!

Lg Sonja