Ich lese gerade: Kleopatra im Aquarium von Anne Mairo

Hi!
Ich darf das als Rezensionsexemplar lesen und ich bin sehr gespannt drauf. Kennt ihr es?

Die 29-jährige Mona hat scheinbar alles, was man zum Leben braucht: einen gutbezahlten Job in einer Werbeagentur, ihren liebevollen Freund Dennis, der auch noch backen kann, eine etwas anstrengende, aber sehr fürsorgliche Familie und nicht zuletzt ihre besten Freundinnen Sophia und Jule, mit denen sie Freud und Leid teilt. Dann kommt der Tag, der alles verändert: Mona erhält die Diagnose Unfruchtbarkeit. Sie beginnt, ihr gesamtes Leben in Frage zu stellen, und begibt sich auf die Suche nach ihrem eigenen Weg.
Mit lakonischer Knappheit und pointiertem Witz erzählt Anne Mairo in ihrem Debütroman von der Neuorientierung und Sinnsuche einer jungen Frau. Dabei liefert sie eine treffende Analyse der 30er-Generation und ihrer Lebenswelt.

Rezension: Einmal hin und für immer von Sarah Morgan



Bildquelle Harper Collins Verlag

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Harper Collins
Sprache: Deutsch
Preis: TB 9,99 und E-Book 9,99 €
Kaufen? ---> Hier klicken!













Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …


Ich habe mich sehr auf das Buch von Sarah Morgan gefreut und ich wurde nicht enttäuscht.

Emily ist eine ängstliche Frau aber das liegt an ihrer Vergangenheit und ich konnte es voll und ganz verstehen. Die Autorin hat ihre Gefühle sehr detailliert beschrieben und ich war ein Teil von Emilys Leben. Ich habe mit ihr mitgelitten und habe durch die Beschreibungen oft Gänsehaut bekommen. Ich mochte Emily so gerne und wenn man ihre Ängste kennt ist sie eine wirklich starke Persönlichkeit. Sie hat eine warme und offene Art an sich, bei der man sich einfach wohlfühlen muss.

Ihre kleine Nichte ist ein zauberhaftes Mädchen, das in ihrem Alter schon viel durchgemacht hat. Und ich habe Emily bewundert, wie sie die Herausforderung gemeistert hat. Von Seite zu Seite spürt man deutlich wie sich beide verändern und zueinander finden.

Ryan ist der typische Frauenschwarm aber auch er hat eine Vergangenheit. Er zeigt nicht so gerne Gefühle und wirkt gerade am Anfang etwas kühl. Trotzdem habe ich ihn ins Herz geschlossen, denn er hat eine unglaublich beruhigende Art an sich.

Die weiteren Protagonisten sind fantastisch. Mich hat es fasziniert wie diese Dorfgemeinschaft zusammen hält. Da heißt es Einer für Alle und Alle für Einen. Niemand bleibt sich selbst überlassen und jeder kämpft für den anderen mit.

Der Schreibstil ist sehr wortgewandt und leicht zu lesen. Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass das Buch doch so in die Tiefe geht und starke Gefühle hervorkommen. Man wird überrascht von Schicksalsschlägen aber auch der Freude am Leben. Ich bin in das Buch eingetaucht und wollte es gar nicht beenden, weil ich total gefangen war.

Die Umgebungsbeschreibungen waren grandios und ich konnte mir alles ganz genau vorstellen. Die Autorin hat auf ganzer Linie überzeugt und den Ort so beschrieben, dass der Leser selber sofort hinziehen würde.

Fazit:
Ein Meisterwerk von Sarah Morgan. Mit viel Gefühl aber auch etwas Dramatik hat sie mich in den Bann gezogen.



Weitere Meinungen:
Lesegenuss
Romanticbookfan
Büchersüchtig


Montagsfrage

Hi!
Es ist  Wahnsinn auch die letzte Woche verging wieder so schnell... Jetzt ist Ende August und in knapp einem Monat ist Herbstanfang.

Natürlich mache ich wieder bei der Montagsfrage von Buchfresserchen  mit und spätestens Mittwoch gibt es mal wieder eine Rezension.

Montagsfrage: Kaufst oder leihst du Bücher lieber?

Ich kaufe mir lieber Bücher, da ich dann keinen Druck habe wann ich das Buch fertig haben muss. Und nach dem Lesen tausche ich auch mal gerne und das ist bei geliehenen Bücher ja  nicht möglich.


Liebe Grüße
Eure

SUB-Sonntag

Hi ihr Lieben!
Leider ist das Wochenende fast wieder vorbei und ich möchte natürlich wieder am SUB-Sonntag von Bookwave mitmachen.
Diese Woche lautet die Frage:

Welches Buch ist als letztes bei euch eingezogen und warum?

Bei mir ist dieses Buch eingezogen, weil ich schon viel Gutes gehört habe und mich die Kurzbeschreibung total anspricht. Es klingt nach einem tollen Sommerbuch.

Die junge Freya hangelt sich von einem Job zum nächsten. Als sie erfährt, dass ihr Onkel Arthur einen Zusammenbruch hatte und Hilfe auf seiner verwunschenen Farm braucht, ändert sich alles. Kurz entschlossen macht Freya sich auf zum Ort ihrer Kindheit, einem verzauberten Stück Land, das sie insgeheim sehr vermisst. Schnell stellt sich heraus, dass der Schwächeanfall ihres Onkels das kleinste Problem ist. Freya folgt ihrem Herzen und beschließt, die Farm zu retten. Und kommt dabei auch ihrem eigenen Glück auf die Spur …


Aktion: Buchentdeckung der Woche

Hallöchen!
Ich wollte gerne eine Aktion starten und habe mir etwas ausgedacht. Und zwar wer möchte kann auf seinem Blog jeden Samstag die Buchentdeckung der Woche posten. Sei es eine Neuerscheinung auf die ihr euch freut oder ein Buch das ganz oben auf der Wunschliste ist... Natürlich können auch gelesene Bücher vorgestellt werden, die euch total gefallen haben. Da könnt ihr frei wählen. Ich stelle jeden Samstag meine Entdeckung online und ich würde mich freuen wenn ihr dabei seit. Das Bild dürft ihr gerne nehmen, aber bitte verlinkt mich dazu. Wenn ihr an der Aktion teilnimmt, dann hinterlasst ein Kommentar unter dem Post.
Sollte es Ähnlichkeiten mit einer anderen Aktion haben, dann habe ich es nicht gesehen und entschuldige  mich im voraus :-)


Da ich Winter und Weihnachtsromane so gerne mag, ist mir dieses Buch ins Auge gefallen:

Für Carrie kommt die Familie stets zuerst. Doch dann tritt sie kurz vor Weihnachten eine neue Stelle als Kindermädchen an – und muss feststellen, dass nicht jeder das so sieht. Der attraktive Single-Vater Adam jedenfalls lässt sich selten zu Hause blicken. Warum verbringt er nur so wenig Zeit mit seinen Kindern? Carrie will das ändern und nimmt sich vor, den Kindern das schönste Weihnachtsfest überhaupt zu ermöglichen – zusammen mit ihrem Vater Adam. Und dabei verfällt sie nicht nur dem Zauber der...


Wölkchens Freitags Fragen

Hi!
Ich habe gestern eine Aktion am Freitag entdeckt und möchte gerne daran teilnehmen. Jeden Freitag werden Fragen gestellt. Eine Frage zu Büchern und eine persönliche Frage.
Schaut doch mal bei Wölkchens Bücherwelt vorbei.

Bücher-Frage:

1. Bist du ein Coverkäufer?
Also ich guck natürlich schon aufs Cover, aber ich habe bis jetzt noch kein Buch gekauft, das ich nur wegen dem Cover mitgenommen habe. Klar es spricht schon mehr an, aber bei mir kommt es auf den Inhalt an.


Private Frage:

2. Bist du sehr nachtragend? 
- Was müsste passieren damit du mit einer Person nie wieder sprichst?
Ohja das bin ich sehr, manchmal nervt mich das selber. Aber ich kann einfach nicht anders. Es ist natürlich auch vorgekommen das ich mit einer Person nicht mehr spreche, denn wenn ich eins hasse, dann sind es Lügen.


Montagsfrage

Guten Morgen!
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und möchte mit natürlich auch wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen  beantworten.



Ich bin ehrlich ich mag beides nicht. Ich möchte mit einem Buch abschließen können nach dem Lesen nicht nachdenken, wie es jetzt wohl ausgeht. Manchmal ist es bei Reihen ja so und man muss warten bis das nächste Band rauskommt. Das ist der Grund warum ich selber lieber Einzelbände lese.

Was denkt ihr zu diesem Thema?

Liebe Grüße
Eure

Mehr Verlinkungen zu anderen Blogs!

Hallo meine Lieben!
Ab sofort möchte ich andere Blogs mehr verlinken. Es wird unter meinen Rezensionen immer Links zu anderen Blogs geben, die das Buch auch gelesen und rezensiert haben.

Finde es einfach toll wenn man sich untereinander mehr unterstützt.

Liebe Grüße
Eure

Ich lese gerade: Einmal hin und für immer von Sarah Morgan

Guten Morgen ihr Lieben!
Ich lese jetzt ein Buch von meiner Lieblingsautorin Sarah Morgan und bin sehr gespannt drauf. Wer kennt es denn alles schon?

Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …

Rezension: Made with Love - Glück selbst gemacht von Nicole Michaels



Bildquelle Luebbe Verlag

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Luebbe
Sprache: Deutsch
Preis: TB 9,99 und E-Book 8,99 €
Kaufen? ---> Hier klicken!

Egal, ob Partydeko, Blumenarrangements oder Kinderpartys – es gibt kein Projekt, das Anne Edmond nicht mit ihrer Klebepistole und etwas Kreativität in den Griff bekommt. Nur in Sachen Männer ist die alleinerziehende Mutter eine totale Niete. Bestes Beispiel: Mike Everett! In seiner Gegenwart bekommt sie den Mund einfach nicht auf. Doch Mike ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Fest entschlossen, die hübsche Dekoqueen für sich zu gewinnen, lässt er seinen Charme spielen und startet einen verführerischen...


Ich habe dieses Buch geliebt und wenn ich gekonnt hätte an einem Abend gelesen.

Anne ist eine wunderbare Frau, die leider viel zu hart mit sich selber ist. Sie hat einen herzerwärmenden Charakter und man muss einfach angetan von ihr sein. Sie ist eine ruhige und bedachte Person und versucht dazu noch alles perfekt zu machen, was ihr auch meistens gelingt. Anne hat aber eine schwere Zeit hinter sich und vertraut so leicht niemanden mehr außer sich selbst. Sie ist eine liebevolle Mutter und stellt ihre Tochter nie in den Schatten. Ich habe großen Respekt vor Anne wie sie alles meistert und sich nicht vom Weg abbringen lässt. Sie steht zu den Dingen, die sie macht und das ist auch gut so.

Mike, hach was soll ich über ihn  sagen? Jede Frau wird ihm zu Füßen liegen. Er ist perfekt und ein absoluter Traumtyp. Welche Frau wünscht sich nicht auf Händen getragen zu werden, auch wenn er doch ein Womanizer ist? Er sieht nicht nur gut aus sondern besitzt ein paar wirklich gute Fähigkeiten... Auch ich bin Mikes Charme total erlegen.

Die übrigen Charaktere konnten mich alle vollkommen überzeugen und wurden mit viel Können ausgearbeitet. Annes Tochter ist eine absolut süße Maus und ihre Mutter war einfach herzerfrischend.

Diese Geschichte ist eine Mischung aus Romantik, Erotik und viel Liebe. Es wurde sehr detailreich beschrieben aber gerade das hat mir gut gefallen, denn so wurde es nicht oberflächlich. An manchen Stellen wurde es ganz schön heiß und das hat sich perfekt eingefügt. Die Gefühle kamen natürlich nicht kurz und ich war vom ersten Moment an gefangen von Annes Leben und ihrem Umfeld.

Der Schreibstil ist klasse und zieht einen total in den Bann. Es ist so leicht und flüssig zu lesen aber trotzdem spiegelt sich eine gewisse Ernsthaftigkeit wieder. Es wirkt authentisch und gerade die Umgebungsbeschreibungen haben mich fasziniert und vollkommen überzeugt.

Fazit:
Ich habe eine neue Lieblingsautorin gefunden, die den Leser vom ersten Augenblick in den Bann zieht. Verschiedene Charaktere und authentische Beschreibungen machen die Geschichte zu was ganz besonderem.



Meine Lieblingsblogs

Hi!
Ich dachte mir ich stelle euch mal meine Lieblingsblogs vor. Ich besuche sie regelmäßig, weil wir so ziemlich den gleichen Geschmack haben.
Klingt einfach auf die Links und dann kommt ihr zu den Blogs:






Welche Lieblingsblogs habt ihr?

Liebe Grüße
Eure


Montagsfrage

Hi!
Da bei uns heute Feiertag ist, hätte ich die Montagsfrage fast vergessen, weil ich noch so auf Sonntag eingestellt war.

Nun kommt aber die Frage von Buchfresserchen

Montagsfrage: Welches Buch hat dich zuletzt richtig enttäuscht und warum?

Das war "Ein Mann fürs Haus" von Nina Stibbe.

Ich hatte mir einen unterhaltsamen Frauenroman vorgestellt aber der Schreibstil und die Ausdrucksweise konnten mich gar nicht überzeugen.

Und welches Buch hat euch nicht gefallen?

Liebe Grüße

SUB-Sonntag

Hi!
Heute mache ich wieder beim SUB-Sonntag von Bookwave mit :-) Vielleicht habt ihr ja auch Lust einen Beitrag zu machen:

Welches Buch war euer letzter Coverkauf?

Also nur wegen einem Cover hab ich noch nie ein Buch gekauft. Da muss mich dann schon auch die Kurzbeschreibung ansprechen. Aber z.B. die Bücher von Sarah Morgan fallen mir immer wieder positiv auf.

Liebe Grüße



Neuzugang

Hi!
Zur Zeit komme ich nicht so zum Lesen durch die Ferien. Darum gibt es auch nur einen Neuzugang aber der hört sich richtig klasse an!
Vor Jahren hat Clare Murray ihren Ehemann Ethan durch eine schwere Krankheit verloren. Sein letzter Brief an sie liegt noch immer ungeöffnet in ihrem Nachttisch. „Wenn du bereit bist“ steht in seiner markanten Handschrift auf dem Umschlag, und Clare fragt sich seit Jahren: Bereit wofür? Ethan war alles für sie, und ein Leben ohne ihn bedeutet für sie ein Leben ohne Liebe. Bis sie eines Tages dem charmanten Kinderarzt Logan Matthews begegnet. Ehe Clare sich's versieht, hat Logan ihr Herz erobert. Aber kann sie sich von Ethan endgültig verabschieden? Ein weiterer Schicksalsschlag lässt ihr keine Zeit zu überlegen, und Clare muss erkennen, dass man erst dann wirklich bereit ist, wenn man für die Liebe alles riskieren würde …

Ich lese gerade: Made with love - Glück selbst gemacht von Nicole Michaels

Hi!
So nun fange ich dieses Buch an. Mir gefällt das Cover so gut und der Inhalt hört sich auch super an. Ich darf es über Netgalley rezensieren. Kennt ihr das Buch?

Egal, ob Partydeko, Blumenarrangements oder Kinderpartys – es gibt kein Projekt, das Anne Edmond nicht mit ihrer Klebepistole und etwas Kreativität in den Griff bekommt. Nur in Sachen Männer ist die alleinerziehende Mutter eine totale Niete. Bestes Beispiel: Mike Everett! In seiner Gegenwart bekommt sie den Mund einfach nicht auf. Doch Mike ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Fest entschlossen, die hübsche Dekoqueen für sich zu gewinnen, lässt er seinen Charme spielen und startet einen verführerischen...

Rezension: Ziemlich unverhofft von Frauke Scheunemann



Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag:  Goldmann

Sprache: Deutsch
Preis: TB 14,99 und E-Book 9,99 €
Nikola Petersen, Anwältin und alleinerziehende Mutter in Hamburg, hat ihr Leben fest im Griff. Na gut, manchmal ist es auch ein wenig chaotisch. Zum Beispiel jetzt gerade: Ihre Rechtsanwaltsgehilfin hat gekündigt, Sozietätspartner Alexander seit Wochen einen Durchhänger und Schwiegermutter Gisela, ihres Zeichens Chefbabysitterin im Hause Petersen, will auf Kreuzfahrt gehen – natürlich ohne Nikolas Kinder. Dabei türmen sich im Büro die Akten, und Nikola hätte gern ein wenig Zeit, um nach Feierabend den vielversprechenden Flirt mit ihrem Kollegen Simon Rupprecht auszubauen. Aber daraus wird nichts, denn getreu der Devise „Schlimmer geht's immer“ reist dann noch die Mutter von Nikolas Nachbarn Tiziano an. Aus unerfindlichen Gründen ist Signora Felice der festen Überzeugung, dass Nikola Tizianos neue Freundin ist. Und der tut leider alles, um seine Mutter in diesem Glauben zu lassen …

Es ist mal wieder ein grandioses Buch von Frauke Scheunemann. Ich hatte es innerhalb von zwei Abenden durch, weil ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen.

Wie auch schon im ersten Teil fand ich Nikola klasse, sie ist zwar eine unglaublich chaotische Frau aber hat doch einiges im Kopf. Alle lieben sie und ihre Art ist einfach herzerfrischend. Sie ist eine sehr humorvolle Frau und geht nicht zum lachen in den Keller. Ganz toll fand ich auch wie sie mit ihrem Sohn umgeht. Zeit ist bei ihr zwar Mangelware aber dafür lebt sie die freien Momente intensiv aus.

Die weiteren Protagonisten passen perfekt zur Geschichte und ich kann mir keinen wegdenken. Jeder hat einen unverwechselbaren Charakter und ist sehr liebenswert. Besonders Gisela und Tiziano konnten mich total in den Bann ziehen. Oder z.B. Max muss man einfach gern haben. Sie haben alle Probleme aber gemeinsam versuchen sie für alles eine Lösung zu finden.

Frauke Scheunemann hat einen unvergleichlichen Schreibstil. Es ist eine Mischung aus trockenem Humor und Ernsthaftigkeit. Es macht großen Spaß ein Buch von der Autorin zu lesen, gerade dieses war wieder sehr abwechslungsreich und schwungvoll geschrieben. Die Geschichte ist erfrischend und temporeich, da zwar viel passiert aber es sich gut auf das Leben der Charaktere abstimmt.  Es kam nie Langeweile auf und ich habe richtig mit gefiebert. Interessant fand ich auch die verschiedenen Rechtsfälle, vieles wusste ich gar nicht und ich finde es wurde alles sehr gut recherchiert.

Die Umgebungsbeschreibungen waren detailreich aber nicht überladen. Ich konnte mir gut vorstellen wo Nikola arbeitet und wie ihre Kanzlei aussieht. Oder die Dinge die die Protagonisten unternehmen, kommen sehr authentisch rüber.

Fazit:
Ein absolutes Lesevergnügen bei dem man voll und ganz abtauchen kann. Wundervolle Protagonisten und eine liebevolle Ausarbeitung machen die Geschichte perfekt!